Archiv der Kategorie: Bundestagswahl 2009

Animationsfilme zur Bundestagswahl | Bundeszentrale für politische Bildung klären Fragen zur Wahl

Animationsfilme zur Bundestagswahl

Erst- und Zweitstimme, Überhangmandat und 5-Prozent-Hürde: Kurzfilme der Bundeszentrale für politische Bildung klären Fragen zur Wahl

WAHLERKLAERUNGDas Prinzip demokratischer Wahlen ist eigentlich ganz einfach: Jeder Bürger macht sein Kreuz bei der Partei und dem Kandidaten, die ihn am meisten überzeugen. Doch bei näherer Betrachtung ist das deutsche Wahlsystem sehr komplex: Welche Stimme ist für die Zusammensetzung des Bundestages entscheidend? Wie wird die Anzahl der Abgeordnetenmandate pro Bundesland und Partei berechnet? Wieso darf eine Partei mehr Abgeordnete ins Parlament entsenden, als ihr anteilig zustehen?

Drei Animat ionsfilme der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb erklären anschaulich, wie die Bundestagswahl in Deutschland funktioniert und wie sich der Bundestag zusammensetzt. In insgesamt rund zehn Minuten erläutern sie den Weg vom Kreuz auf dem Stimmzettel bis zur endgültigen Sitzverteilung im Bundestag.

Besonders geeignet sind die Filme für den Unterricht – als Einstieg in das Thema Wahl oder als Zusammenfassung einer Unterrichtseinheit. Aber auch alle interessierten Bürger erhalten Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Wahlsystem. Anhand der drei Themen Erst- und Zweitstimme, Überhangmandat und 5-Prozent-Hürde erläutern sie das System der Wahl zum Deutschen Bundestag. Animierte Schaubilder erleichtern das Verständnis.

Die Filme sind im mp4-Format abrufbar unter www.bpb.de/wahlfilme

  • Film 1: „Erst- und Zweitstimme“, Größe: 22,7 MB, Länge: 3,29 Min.

  • Film 2: „Überhangmandate“, Größe: 21,9 MB, Länge: 4,19 Min.

  • Film 3: „Fünf-Prozent-Hürde“, Größe: 15,9 MB, Länge: 2, 24 Min.

Die Filme sind unter der Creative-Commons-Lizenz by-nc-nd/3.0/de veröffentlicht. Dadurch können sie für nichtkommerzielle Zwecke beliebig weiter veröffentlicht werden, solange die Bestimmungen der Lizenz eingehalten werden.

Die Animationsfilme sind Teil des umfangreichen Angebots der bpb zur Bundestagswahl.

  • Mehr Informationen zum Wahlsystem, der Geschichte des Bundestages und den Parteien, sowie Umfragen, Graphiken und interaktive Angebote finden Sie unter http://wahlen.bpb.de.

  • Über die Inhalte der Parteien informiert www.werstehtzurwahl.de.

  • Vergleichen Sie die Positionen der Parteien mit Ihrer eigenen Meinung unter www.wahl-o-mat.de.

  • Ergebnisse einer nicht repräsentativen Jugendbefragung zu Politik, Parteien und Demokratie online unter: www.bpb.de/grafstat/unterricht

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AKTUELLES | VERMISCHTES, Bundestagswahl 2009

Online-Wahlkampfarena inklusive Live-Chat mit Spitzenkandidaten – Präsentiert von MyVideo

MyVideo präsentiert Online-Wahlkampfarena inklusive Live-Chat mit Spitzenkandidaten

· Jürgen Trittin und Guido Westerwelle stellen sich als erste dem direkten Austausch mit den Nutzern
· Moderation der Live-Chats durch N24-Chefkorrespondentin Michaela May
· Mitmachen erwünscht: Votings und selbstgedrehte Videos fordern zur aktiven Auseinandersetzung mit der Bundestagswahl auf

Berlin, 10. August 2009 – Zur bevorstehenden Bundestagswahl 2009 bietet das größte Video-Portal aus Deutschland MyVideo.de (www.myvideo.de) seinen Nutzern als auch Politikern eine einmalige Chance: In Kooperation mit dem Nachrichtensender N24 und mit Facebook-Connect eröffnet MyVideo eine interaktive Wahlkampfarena im Internet. Hier präsentieren sich die Parteien des Deutschen Bundestags mit jeweils eigenen Channels auf http://www.myvideo.de/wahlkampfarena und stellen sich in Live-Chats den Fragen und Meinungen der Wähler.

Besonders gefördert wird die Interaktivität der jungen Nutzer von MyVideo.de: In einem eigenen Trendbarometer haben User wöchentlich die Möglichkeit, über ihre momentanen Favoriten abzustimmen und liefern damit ein aktuelles Meinungsbild einer jungen Wählerzielgruppe. Jeweils am Sonntag wird die Auswertung gemeinsam mit den aktuellen offiziellen Ergebnissen von Infratest, Forsa und der Forschungsgruppe Wahlen präsentiert. Unter „Deine Meinung“ können die Besucher der Seite außerdem ihre favorisierten Politiker wählen. Die Politiker-Charts werden ebenfalls wöchentlich veröffentlicht.

Mit Sonderaktionen wollen FDP und Grüne die Nähe ihrer potentiellen Wähler suchen. Am heutigen Montag stellt sich Guido Westerwelle ab 18 Uhr im Live-Chat den Fragen der MyVideo-User, am kommenden Donnerstag, den 13. August, wird Jürgen Trittin ab 18 Uhr ebenfalls Rede und Antwort stehen. N24-Chefkorrespondentin Michaela May wird die Chats moderieren.

Fragen an die Spitzenpolitiker können bereits vorab für Guido Westerwelle unter www.myvideo.de/Themen/Wahlchat_09 und für Jürgen Trittin unter http://www.myvideo.de/Themen/Wahlchat_09_Die_Gruenen eingereicht werden.

Koordiniert werden alle Aktionen auf der offiziellen Facebook-Fanpage http://www.facebook.com/wahlkampfarena. Dass junge Menschen nicht desinteressiert gegenüber politischen Themen und der kommenden Bundestagswahl sind, zeigen bereits über 1.500 Fans der Seite in nur drei Tagen.

Zudem ist die aktive Auseinandersetzung der MyVideo-User mit den einzelnen Parteien gefragt: Kreative und politisch Interessierte sind dazu aufgerufen, ihren eigenen Wahlwerbespot für die FDP oder Begrünungsaktionen für die Grünen zu filmen.

„Wir freuen uns, dass alle demokratischen Parteien in der MyVideo-Wahlkampfarena mit einem eigenen Channel vertreten sind. Auf diese Weise möchten wir unseren Nutzern eine tiefere Auseinandersetzung mit dem Thema Bundestagswahl ermöglichen und ihnen eine einmalige Plattform zum politischen Austausch zur Verfügung stellen“, so Dominic Hesse, Leiter Marketing und Kommunikation der Magic Internet GmbH (Media-Agentur von MyVideo.de).

Jeweils aktuelle Hinweise auf die MyVideo-Wahlkampfarena finden Interessierte auf www.myvideo.de und http://www.facebook.com/wahlkampfarena als auch bei dem Partner N24.

Über MyVideo: MyVideo ist die größte Video Community aus Deutschland. Den Nutzern wird unter www.myvideo.de ein Mix aus Premium-TV-Inhalten, tausenden offiziellen Musikvideos, exklusiven Web-TV-Produktionen und benutzergenerierten Clips angeboten. Zudem haben Talente aus Musik, Sport, Comedy und Entertainment die Möglichkeit, durch MyVideo mit eigenen Channels und über medienübergreifende Partnerschaften gefördert zu werden. MyVideo.de wird von SevenOne Media, dem Online- und Multimediavermarkter der ProSiebenSat.1 Group, vermarktet.

Quelle: Christina Seddig

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bundestagswahl 2009