Ergebnis Erststimme Bundestagswahl 2009 Fensburg: Dr. Wolfgang Wodarg (SPD) zieht wieder direkt in den Bundestag ein

Ergebnis Erststimme Bundestagswahl 2009 Fensburg

Entgegen dem landes- und bundesweiten Trend, wo die SPD massive Stimmenverluste hinnehmen musste, gewann sie in Flensburg, vertreten durch Dr. Wodarg, ihr Direktmandat.

 

Vorläufiges Endergebnis 58 Wahlbezirke:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dr. Wolfgang Wodarg-
(SPD)
Wolfgang Börnsen-
(CDU)
Jörg Petersen-
(FDP)
Ingrid Nestle-
(GRÜNE)
Heinz-Werner Jezewski-
(DIE LINKE)
Kevin Stein-
(NPD)
Hans-Werner
Jarmer
36,5%
16.555
30,5%
13.858
9,4%
4.253
12,2%
5.520
10,4%
4.697
0,9%
407
0,2%
90

 

Wahlberechtigte:    69.075
Wahlbeteiligung:    67,4%
Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Flensburg Szene, Politik | Pressefreiheit | Menschenrechte | In- und Ausland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s